Die Juffis scheuen weder Wind noch Wetter!

Erschienen am 10. November 2017 in News

Ich bin gut drauf! Du bist gut drauf! Wir alle sind gut drauf!

Das dachten auch die Juffis, als sie sich mit guter Laune am Wochenende vom 28. bis zum 29. Oktober zu einer ganz besonderen Aktion trafen. Trotz des herbstlichen, also windigen und regnerischen Wetters wurde in einem eigenen Lager komplett in schwarz gezeltet.

Nachdem am Samstag morgen dann die Zelte aufgebaut waren, galt es, Rätsel zu knacken und mit GPS-Geräten Caches zu finden und zu bergen. Die Rätsel waren teilweise echt harte Brocken, aber trotzdem haben die Kinder es nach mehr als 5 Stunden – Sie wollten einfach nicht aufhören! – geschafft, alle Rätsel zu lösen und wieder zurück zum Lagerplatz zu finden. Zwischendurch gab es auch Würstchen im Brötchen als kleine Stärkung. 

Abends wurde es dann schon langsam dunkel, aber es sollte noch das Abendessen gemacht werden, was nun mal auch seine Zeit benötigt. Am Ende konnte aber jeder das leckere Schichtfleisch aus dem Dutch Oven und Würstchen vom Grill genießen.

Nach einer Runde Werwolf wurde dann ausprobiert, was man noch alles mit dem Dutch Oven über dem Lagerfeuer machen kann. Vielleicht auch Popcorn? Und siehe da, es hat funktioniert und lecker war es auch noch:

 

Schließlich waren die Kinder aber so fix und fertig, dass es Schlafenszeit war. Und es war keine ruhige Nacht, Wind und Regen liefen zur Höchstform auf. Und nicht alle haben die Nacht ruhig überstanden: Während die Sudane der Kinder völlig unbeeindruckt vom Herbstwetter blieben, bildete sich an einer Stelle der Leiterjurte ein Wassersack, sodass eine Zeltstange nachgab und die Leiter unsanft aus dem Schlaf geweckt wurden. Die eine Stunde, die die Zeitumstellung in dieser Nacht bereit hielt, ging also – Achtung, Wortwitz! – den Bach runter.

Alles in allem war es aber eine tolle Aktion, sodass wir am Sonntag nach dem Frühstück fröhlich unsere Zelte abbrechen und das Lager ausklingen lassen konnten.

Comments are closed.